Bericht von der März-CM

Nach langer Winterpause fand am 22. März wieder eine Critical Mass statt. Am Willy-Brandt-Platz fanden sich um 17:00 Uhr etwa 50 Freunde des Radverkehrs ein. Wir fuhren über die Clara-Zetkin-Straße, Häßlerstraße, Johann-Sebastian-Bach-Straße, Arnstädter Straße, Schillerstraße, Dalbersweg und Juri-Gagarin-Ring wieder zum Bahnhofsvorplatz.

In der Bürgermeister-Wagner-Straße, die den Juri-Gagarin-Ring mit dem Busbahnhof verbindet, erkundigten sich Beamte der Thüringer Landespolizei nach dem Zweck unserer kleinen Radtour. In einem  Gespräch mit einigen Teilnehmern konnte sich die Polizei überzeugen, dass es sich nicht um eine unangemeldete Demonstration handelte. Die Beamten bestätigten unsere Zählung der Teilnehmer.

Ein oder zwei Bilder werden wir später noch veröffentlichen, insofern diese nicht verwackelt sind.

Der Flyer für die nächste CM, am Samstag, dem 21. März, wird auch hier veröffentlicht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.