Die Critical Mass im Norden von Erfurt

Am 3. Juli war wieder eine gemeinschaftliche Fahrradrundfahrt angesetzt. Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich rund 180 Radbegeisterte zusammen, um für die Gleichberechtigung von Fahrrädern im Straßenverkehr zu demonstrieren. IMG_0929

IMG_0872

Diesmal lag der Fokus auf dem Norden der Stadt: wir fuhren bis zur Straße der Nationen, um dann auf der Nordhäuser Straße den Rückweg in die Innenstadt zurückzulegen. Die Nordhäuser Straße ist so gut wie gar nicht mit Radwegen ausgestattet. Seit vielen Jahren stellt die Radverkehrsanbindung der Universität, des Klinikums und der nördlicFoto Radlerhen Neubaugebiete ein Problem dar. Zwar hat die Stadt Erfurt bereits im Jahr 2011 ein Konzept vorgelegt, doch die Umsetzung scheint noch nicht in Sicht.

Solange IMG_0960es auf der Nordhäuser Straße keine geeigneten Radwege gibt, bleibt uns als Radfahrern nichts anderes übrig, als uns die Fahrbahn mit den Autos zu teilen. Hierbei bemerken wir immer wieder, dass viele Autofahrer sehr dicht überholen. Dabei ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern vorgesehen! Wir fordern insofern mehr Rücksicht gegenüber Radfahrern! Auch darauf möchte die Critical Mass hinweisen.