Critical Mass am 4. September

Am 4. September trafen sich in Erfurt wieder engagierte RadfahrerInnen um auf den Zustand der Radwege aufmerksam zu machen und für ein besseres Radwegenetz zu demonstrieren. Im Feierabendverkehr ging es rund um die Innenstadt, um deutlich zu machen, dass auch wir zu den Verkehrsteilnehmern gehören.

CM Sep2014-5

Rund 80 RadlerInnen waren diesmal dabei. Auch die Sonne war uns gewogen: nach dreitägigem trüben Regen erschien die Sonne pünktlich zum Beginn der Critical Mass.

Für Abwechslung sorgten besonders die sehr zahlreichen Wahlplakate zur Landtagswahl. Rekordhalter ist wohl ein Laternenpfahl am Domplatz, an dem ganze 8 Plakate Platz gefunden haben. Zu dieser Grundstimmung passte eine Gruppe von AfD-Wahlkämpfern, die am Bahnhof ihre Parolen verkünden wollten. Da waren sie bei den CM-Teilnehmern aber an der falschen Adresse: Mit Musik und guter Stimmung konnten wir die Zündelei der AfD übertönen.

Egal wie die neue Landesregierung aussehen mag, wir hoffen natürlich darauf, dass in Thüringen bei Planungen auch die Belange von Radfahrern berücksichtigt werden.

CM Sep2014-1 CM Sep2014-6 CM Sep2014-7