Schon im fünften Jahr, die Kritische Erfurter Masse!

Der Anfgang

(SF) September 2011 ging es los, initiiert durch die Grüne Jugend, noch ohne Anmeldung und Auf dem Jri-Gagarin-RingPolizeibegleitung, eine verkehrspolitische Radtour durch Erfurt.
Zur Risikominimierung wurde folgendes beschlossen: Die Critical-Mass-Touren in Erfurt werden als verkehrspolitische Demonstration angemeldet. Einerseits bedeutet das Mehrarbeit im Vorfeld und weniger Spontaneität während der Tour aber andererseits mehr Sicherheit für alle Beteiligten.
Schnell kamen weitere Unterstützer zur Critical Mass hinzu, die AG Nachhaltigkeit der Uni Erfurt, der VCD und der ADFC. Unter Anleitung der „Nachhaltigen“ wurden biologische Baumwoll-T-Shirts mit dem CM-Logo * bedruckt. Das alte Christiania-Transportrad des ADFC fuhr mit, ausgestattet mit einem Plakataufsteller, um auf die Interessen und Forderungen der Erfurter Radfahrenden hinzuweisen.

Die größe CM in ErfurtCM 2013_04- 6

Bei der bisher größten CM im April 2013 mit 200 Teilnehmern wurde dem Oberbürgermeister Andreas Bausewein eine Unterschrifttensammlung von 1100 Personen überreicht.
Den TeilnehmerInnen der Critical Mass sagte der OB damals, “daß die Probleme ihm und den DezernentInnen mittlerweile sehr bewusst seien. Er versprach baldige Verbesserungen, etwa durch die Einführung der „Begegnungszone Innenstadt“ und dem Umbau der Nordhäuser Straße.“

Jetzt, im noch jungen 2016, mit Abgasskandal, „Parkplatz-Nöten“ und sinkenden Spritpreisen möchte doch jeder überprüfen, welche Schwerpunkte die große und die kommunale Politik mit ihrem Gestaltungsauftrag bisher gesetzt haben; ich denke, wir müssen weiter durch Erfurt touren…und ich denke, wir müssen auch weiter schreiben, deshalb bitte ich jeden, der Lust hat, mitzuschreiben, zu begleiten, und in seinem Umfeld über moderne Mobilität zu diskutieren.

T-Shirt zu versteigern

*MeistT-Shirtbietend abzugeben: Schwarzes CM-Shirt mit grünem Frontaufdruck, Größe M, Mindesgebot 10,– Euro. Kontakt: fb-critical mass erfurt.

Folgende Fortsetzung folgt:
Ist unser CM-Text „Wir behindern nicht den Verkehr, wir sind Verkehr“ noch aktuell?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.